Flugreise

Endlich wieder da

Nach knapp zwei langen Jahren Pause geht es nun wieder nach Thailand. Wenn man bedenkt das wir dieses Jahr unseren Urlaub komplett auf Italien ausgerichtet hatten kann man das schon flexibel oder aber auch sprunghaft. Erst sollte es einen Motorradtour werden, da ich aber nur der Klammeraffe bin und mir nach gut 1 1/2 Stunden der Hintern brummt und wir viele, viele Pause machen müssten hatten wir uns dann doch für das Auto entschieden. Ist ja auch viel komfortabler nun hatten wir alles für die Motorradtour gekauft, inklusive neuer Klamotten, aber auch alles für die Tour mit dem Auto inklusive neuem Auto und Kühlbox. Nun fing es dann an kompliziert zu werden in Venedig demonstrierte man, Rund  um Neapel brennt es und Amalfie soll ja doch nicht so toll sein. Also was nun tun? Rein zufällig haben wir dann ein super Angebot für 21 Tage Thailand  im Internet gefunden. Den Anbieter werde ich hier jetzt nicht nennen denn dafür wurde ich schon genug in meinen Facebookforen zerfleischt. Also noch mal kurz durchgerechnet und zu dem Entschluss gekommen das ein Urlaub in  Europa auch nicht günstiger werden würde, haben wir 2 Wochen vor Urlaubsantritt gebucht.

Pauschalreisen sind ja nicht so unser Ding aber wir lassen uns da gerne überraschen.  Der Flug war wie immer mit Emirates, sehr gut und komfortabel, der Service wieder super freundlich und das Essen an Bord sehr lecker. Bei Pauschalreisen hat man auf die Pausen zwischen den Flügen keinen Einfluss somit war unser Aufenthalt in Dubai etwas laaaaaaaaaang mit 5 1/2 Stunden. Es gab ein paar Turbolenzen aber ansonsten waren die Flüge gut.

 

Unser Stopover Hotel das Vismaya Survarnabhumi Airpothotel lag ca. 15 Autominuten vom Flughafen entfernt. Die Gegend können wir nicht so gut beschreiben da es schon recht spät war und wir nicht mehr ausgegangen sind. Das Hotel war super, der Service, der Empfang und das Zimmer echt klasse. Wir hatten noch Hunger und haben den Roomservice gestestet und das Essen war echt lecker. Pickuptime war um 7:30 Uhr der gewünschte Weckupcall war pünktlich. Das Frühstück war gut und vor allem war das schon ab 5:30 Uhr möglich und zwar mit allem was das Herz begehrt.

Pünktlich um 7:30 Uhr wurden wir abgeholt, mit einer kleinen klimatisierten Chevroletlimo. Zu unserer Überraschung war unser Fahrer ein Deutscher Namens Christian. Dieser gestaltete die gut 4  Stündige Fahrt nach Koh Chang als sehr Interessant und vor allem Informativ. Echt klasse wir haben von ihm auch noch viele Tips für die Insel bekommen und werden uns auch noch einmal bei ihm melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.