Endlich “Auf nach Koh Chang”

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Meine Güte der Aufenthalt in Bangkok war diesmal viel kürzer als sonst aber trotzdem konnte ich es kaum erwarten endlich in den Bus zu steigen und los  zu fahren.

Die Fahrt vom BTS Ekamai zur Fähre in Laemngob war wie immer ganz unkompliziert und doch wieder sehr amüsant. Übrigens hat die Busfahrt 1052  THB und die Fährfahrt 160 THB.  Also, knapp 32 € finde ich nicht zuviel. Man muss halt immer abwägen was man will. Es geht bestimmt bequemer mit dem Taxi, der Limo oder dem Flieger aber Leute, SPAßIGER und GÜNSTIGER ist es mit dem Bus.

Auf Koh Chang angekommen ließen wir die ganzen Wilden erstmal von der Fähre hetzen  um dann die Songthaeos zu entern.  Preise zu den einzelnen Strandabschnitten sind gut gestaffelt und auch nicht zu teuer wir haben bis Kai Bae Beach zusammen 160 THB bezahlt also knapp 4,20€.  Vollkommen erledigt ging es ab zum Hotel, diesmal eine echte Katastrophe. Schimmelgeruch ohne Ende, gelbes Wasser aus der Leitung und eine Ameisenautobahn vom Bad bis zur Eingangstür. Aber eine kurze freundliche Unterhaltung später stand dem Umzug in einen anderen Bungalow am nächsten Tag nichts mehr im Weg. Der Service ist hier super und vor allem sehr freundlich (aber ich habe es hier in Thailand auch noch nie anders erlebt).  Somit kann ich auch das Paradise Resort nur wärmstens empfehlen, die Aircon geht und  der Bungalow ist super sauber, also vergessen wir einfach den etwas holprigen Start 😉 .

Übrigens  hab ich dann noch kurz den 7eleven geplündert und bin dann noch zu einer kleinen mobilen Garküche gegangen.  Haltet euch fest es gab natürlich Hähnchen (5 Flügel), Klebereis und mega leckeren  Som Tam (green Papaya Salad) das ganze für 160 THB (4,20€), der Wahnsinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.