Koh Changs Küste

20140408_131256Die Tour mit dem Roller war echt klasse und machte Lust auf mehr. Also ab zu Mr. Moon und wieder einen Roller gemietet. Diesmal etwas komfortabler für 350 Bath (7,80€) pro Tag.   Wir sind mit unserer Tour direkt in Kai Bae gestartet dort gibt es einen super Ausichtspunkt. Den sollte man auf jedenfall mal besuchen. Kai Bae hat tolle kleine Resorts, Bars und Restaurants. Reichlich Massageangebote und kleine Shoppingmöglichkeiten gibt es hier auch. Ab ging es Richtung Norden, durch Klong Prao und Chai Chet. Einen kleinen Zwischenstopp sollte man auch in Klong Prao machen denn da gibt es noch einen herlichen Tempel. Bitte betretet Tempel immer mit Respekt und auch dementsprechend gekleidet, nicht wie so ein dummer Touri. In Chai Chet soll wohl noch mehr passieren denn hier gibt es so etwas wie eine kleines Shoppingcenter. Hat Kai Mook ist ein kleiner Ort auf dem Weg zu White Sand Beach. Man sollte sich seinen Namen aber denoch merken denn hier gibt es für den Notfall die Koh Chang International Clinic!!!  20140408_114514In White Sand Beach tobt das Leben. Vor allem Abends geht es hier in den unzähligen Bars und Restaurants richtig ab. Tagsüber kann man sich dann an dem endlos scheinenden Sandstrand bei einer Massage erholen. Für uns ging es dann weiter in den Nordosten an beiden Fährhäfen vorbei immer weiter ins Grüne.  Soviel unberührte Natur, kleine Orte mit vielen Ruinen die wohl auf den selben Aufschwung wie der Westen gehofft hatten. Aber vielleicht ist es auch genauso wie es nun ist richtig. Denn diese schrecklichen Touristenbunker die hier sonst überall entstehen rauben dieser Insel nach und nach den Charme. Mitten an der Küstenstrasse dann ein riesiges verlassenes Pier. 20140408_123819_HDRBestimmt sollten hier einmal Fähren anlegen, aber irgendwie schein es nie dazugekommen zu sein. Nun ging es Richtung Salak Phet, dort waren wir aber schon, also erst einmal schnell links abgebogen. Man muss sich auch einfach mal was trauen 🙂 .  Vorbei an Gummibaum- plantagen und an riesigen Mangrovenwäldern immer mehr ins Grüne.  Und dann, Oh nein eine kaputte Brücke, wir müssen umkehren. Die improvisierte Bretterbrücke gewann unser Vertrauen erst als ein dicker Jeep rüber fuhr. Also was der kann, können wir ja wohl schon lange.  Wir hätten es so sehr bereut wenn wir uns nicht getraut hätten denn die Aussicht war der absolute Traum, einfach unbeschreiblich schön.  Schaut selbst.

20140408_134934_HDRLangsam mussten wir uns auf den Rückweg machen denn wir hatten ja noch ein Stück vor uns.  Wenn es eine Verbindungsstraße gäbe könnte man einmal ganz um die Insel fahren und das an einem Tag. So also dann erst mal wieder zurück durch Kai Bae Richtung Bang Bao. In Lonely Beach ist man im Backpackerparadies angekommen. Hier gibt es reichlich gute und günstige Unterkünfte.  Hier ist man dann auch na an der Quelle wenn es um ein reges Nachtleben geht. Loney Beach steht da White Sand Beach in nichts nach. Weiter geht es dann nach Bailan Beach und auch hierzu kann man nur sagen “Willkommen im Backpackerparadies 2”. Nun ging es endlich weiter nach Bang Bao.  Bang Bao ist ein Fischerdorf auf Pfählen gebaut. Man kann hier super Sovenirs kaufen und echt lecker essen. Dort starten täglich Boote voll mit Touristen zum Schorcheln, Kon Tiki Tour genannt.  Darüber dann bald mehr denn Heute waren wir nur zum Essen hier.

Und… KLAR Bilder von Koh Chang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.