Snorkeling

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch dieses Jahr ging es wieder zum schnorcheln ab nach Bangbao. Irgendwie stand diese Aktion diesmal nicht unter einem ganz so guten Licht.  Jetzt kostet der Spaß 700 THB pro Person ( knapp 18€) aber diesmal kommt noch ein Aufschlag von 200 THB pro Person (5,20€) pro Person dazu. Angeblich als Zulage weil man in den Nationalpark einfährt, da wir ja zu Zeit Highseason haben 😉 . Aber es sieht hier eigentlich alles  nach Lowseason aus. Naja egal. Lassen wir das. Ein bischenTouristennepp muss uns doch auch mal passieren. Wir wurden wie immer ganz pünktlich um 8:30 Uhr am Hotel abgeholt und dann nach Bangbao gebracht. Irgendwie wollte die Sonne heute ums verrecken nicht scheinen. In BangBao angekommen und endlich auf dem Boot fing es dann so richtig an zu schütten. Man  die Laune stieg ins unermessliche und die laut grölende Jugendgruppe an Bord machte die Sache nicht besser. An der ersten Insel angekommen kam dann die Überraschung. Das Wasser war nämlich echt super warm und  die Sonne machte sich auch langsam auf den Weg.  Aber jetzt gab es erstmal was zu futtern leckeren Naturreis mit drei verschiedenen Currys, echt lecker da kann man sich kaum entscheiden. Zum Dessert gab es natürlich wieder frische Ananas und Wassermelone da ist immer genau das richtige wenn man sich so anstrengt.  Vier Inseln werden übrigens immer angefahren und man hat pro Insel 45 Minuten um richtig schön zu schnorcheln.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ab der dritten Insel meinte dann auch die Sonne endlich rauszukommen, juhuuuuuuu. Diesmal haben wir mehr Untwasseraufnahmen gemacht um mal unsere neue Kamera zu testen.  Nach der letzten Insel gab  es dann auch noch ein Barbeque, leckere Hühnchenspieße mit Ananas und Peperoni und zum Abschluss natürlch nochmal frisches Obst. Alles in Allem war es wie immer super. Beim nächsten Mal werden wir dann wohl mal das Speedboot testen. Ich bin gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.