Rollertour auf Koh Chang

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Also eigentlich sollte es heute eine Wasserfalltour werden aber mal ganz ehrlich, kennt man einen kennt man alle. Außer die Niagarafälle die rocken einen bestimmt noch 🙂 . Realistisch gesehen tu ich mich auch echt schwer damit für Natur zu bezahlen.  In dieser dann angefangen wird etwas für Touristen zu bauen, um dann festzustellen das es etwas schwieriger wird und sich dann zu sagen ok wir lassen es eben. Aber abkassieren das können wir ja trotzdem, das muss ich  echt mal loswerden das macht auch mich böse. Nun gut allem Ärger jetzt mal Luft verschafft und weiter geht es zu einer super entspannten Rollertour auf Koh Chang.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nachdem wir dem zweiten von sechs Wasserfällen den Rücken gekehrt hatten ging es erst einmal los nach Bang Salak Phet. Ein echt super großes Pier mit vielen Fischerbooten erwartete uns . Das war schon echt beiendruckend denn eigentlich gibt es dort nicht so viel zu sehen. Von dort aus ging es wieder weiter zu einem ziemlich abgelegenen Aussichtspunkt der uns letztes Jahr so super gefallen hatte. Leider war unser Roller mit nur einer funktionierenden Bremse nicht im allerbesten Zustand , also haben wir uns auf der Hälfte der Strecke doch dagegen entschieden. Ist sonst aber echt zu empfehlen denn von dort hat man eine MEGA Aussicht. Wieder Richtung Kai Bae unterwegs halten wir immer am Na Tara Resort.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leckerer Kaffee, tolle Shakes und eine super Aussicht laden  immer wieder zu einem Zwischenstopp ein. Wenn man so eine Rollertour schon öfter gemacht hat fühlt man sich echt dazugehörig denn man wird garnicht mehr überholt, nein man überholt selbst  😉 . Weiter vorbei an den beiden großen Fähranlegern Centerpoint Ferry Pier und Ao Sapparot Pier ging es dann weiter Richtung White Sand Beach.  Die Straßen werden zur Zeit ausgebessert, ich denke nachdem schrecklichen  Unwetter im letzten Jahr wurde das auch echt  Zeit.  Ach was soll´s es ist noch früh wir haben den Roller den ganzen Tag gemietet also ab noch weiter nach BangBao.  Schnell noch ein paar Kokosbällchen mit Mangofüllung genascht und zwei Waffeln dann ging es auch weiter. Aber ich muss ganz ehrlich zugeben einen ganzen Tag auf so einem Schätzchen und mir persönlich brummt der Hintern. Auf der Rückfahrt dann nochmal ordentlich die A…..backen zusammen gekniffen und schon waren wir wieder an Kai Bae. Es war eine super Tour und ich würde es jederzeit wieder machen, nur nicht direkt morgen 😉 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.